» Aufräumen am Wriezener Hafen und entlang der Alten Oder!

Wriezener Subbotnik - Wir räumen auf!

Bild 1 von 2

Am 22. April findet das jährliche Subbotnik statt.

Aber was heißt eigentlich Subbotnik???
Der Subbotnik (von russisch суббота subbota ‚Sonnabend‘) ist ein in Sowjetrussland entstandener Begriff für einen freiwilligen, unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend, der in den DDR-Sprachgebrauch übernommen wurde.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Wriezener Hafen, wo sich wieder hoffentlich viele freiwillige Helfer finden werden, um sämtlichen Müll vom Wasser zu befreien. Dieser Müll landet dann erstmal im Kanu in blauen Säcken, welche dann am Wriezener Hafen gesammelt und dann fachgerecht entsorgt werden.

Bild 2 von 2

 

Nach getätigter Arbeit wird sich dann am Hafengrill in ruhiger Runde gestärkt und der Tag ausgewertet.

Die Bilder vom Subbotnik findet Ihr hier!!!

Fleißige Helfer diesen Jahres:

Wir danken allen freiwilligen Helfern, die uns tatkräftig unterstützt haben den Hafen und den Kanal von Unrat zu befreien.

Unterstützt haben uns:

Kahtleen Galle
Nico Dannenberg
Anja Rosch
Andrew Rosch
Andreas Rosch
Jan Philipp Grucz
Nils Mahlitz
Lena Treptow
Dennis Schäfer
Jenny Dittrich
Josephine Jork
Kimberly Zuppke
Marcus Schirrmeister
Heino Mulack
Harald Siegel
Michael Rettke
Oliver Hoffmann
Andrew Weimann
Peter C.
Thomas Keil
Daniel Klamet
Beate Schroer
Volkmar Schroer


Kanuverleih Team

Wolfgang Plessow
Martin Mehlberg
Eckhard Brennecke
Monika Brennecke
Nico Brennecke

 


Impressum | Kontakt